• Slide1.jpg
  • Slide2.JPG
  • Slide3.JPG
  • Slide4.jpg

Aktuelle Einsätze

Unwetterlage

20210726 Unwetter Bahnunterführung

Einsatzstichwort:   Unwetterlage
Alarmierung: 26.07.2021 um 16:27 Uhr Digitaler Melder
alarmierte Einheit: Lügde
eingesetzte Fahrzeuge: 1x LF20, 1xHLF20, 1xRW1, 1xGTLF8000, 1xELW1, 2xMTF, 1xKdoW

weitere Behörden und Organisationen:

 Bauhof Lügde, Stadt Lügde, Polizei

Aufgrund eines starken Gewitterschauers kam es heute im Stadtgebiet Lügde zu lokalen Überschwemmungen. Dadurch betroffen waren die Straßen Auf der Klus, die Höxterstraße im Bereich Blankenburg und der Kreisel Süd an der Schwarzen Brücke.

An der Einsatzstelle "Höxterstraße Höhe Blankenburg" wurde die Straße von Wasser überspült und mit Schlamm und Geröll bedeckt. Die Einsatzkräfte sperrten die Straße komplett und beseitigten die Gefahrenlage.

Auch an der Straße „Auf der Klus“ ist der Schledenbach über das Ufer getreten und in eine Fußgängerunterführung geflossen. Die Straße sowie Fußgängerunterführung wurden von Schlamm und Geröll befreit. Aktuell sind die Rampen der Unterführung  durch den Bauhof aus Sicherheitsgründen gesperrt und nur die Treppen sind nutzbar. Bitte beachten Sie die Informationen der Stadt Lügde.

20210726 Unwetter Schlehengraben

20210726 Unwetter Blankenburg

 

Feuer 1: Flächenbrand

 

Einsatzstichwort:   Feuer 1: Flächenbrand
Alarmierung: 22.07.2021 um 18:15 Uhr Digitaler Melder
alarmierte Einheit: Sabbenhausen
eingesetzte Fahrzeuge: 1x LF20, 1xKdoW

weitere Behörden und Organisationen:

 

Die Einheit Sabbenhausen wurde zu einem Flächenbrand nach Ratsiek alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte, brannten ca. 30 Quadratmeter Stoppelfeld. Die Einsatzkräfte wässerten den betroffenen Bereich ausgiebig mittels Schnellangriffseinrichtung. Weitere Maßnahmen waren seitens der Feuerwehr an der Einsatzstelle nicht nötig.

Anforderung Bezirksreserve Unwetterlage

20210714 Anfahrt Euskirchen 20210714 Unterführung

 

 

 

 

 

Einsatzstichwort:  Anforderung der Bezirksreserve - Unwetter

Alarmierung:
14.07.2021 um 21:05 Uhr bis 18.07.2021 um 18:00 Uhr    
alarmierte Einheit:  Lügde
eingesetzte Fahrzeuge:  1x MTF als Lotsenfahrzeug

weitere Behörden und Organisationen:

 diverse

Am 14.07.2021 um 21:05 Uhr wurde die Bezirksreserve 04 Gütersloh/Lippe des Landes NRW alarmiert, um in das Hochwassergebiet Euskirchen zu fahren. Zu diesem Verband gehört auch der Lotse, dieser wird durch die Feuerwehr Lügde mit einem Fahrzeug gestellt. Die Bezirksreserve 4 Gütersloh/Lippe des Landes NRW stellte sich in Bad Salzuflen zusammen und fuhr als Kolonne in das Schadensgebiet.

Da mehrere Autobahnen und Straßen gesperrt und nicht mehr passierbar waren, musste das Lotsenfahrzeug immer wieder neue Routen suchen um in den Bereitstellungsraum zu gelangen. Im Schadensgebiet galt es, die örtlichen Einheiten bei der Evakuierung und Warnung der Bürger zu helfen, da die Steinbachtalsperre durch die riesigen Wassermassen drohte zu brechen. Die weiteren Aufgaben der Bezirksreserve 04 Gütersloh/Lippe waren unter anderem, Keller leer zu pumpen, Unterführungen von Hauptverkehrsstraßen leer zu pumpen und den örtlichen Grundschutz sicher zu stellen.

Am Freitag wurden die Einsatzkräfte der Bezirksreserve 04 Gütersloh/Lippe durch frische Kräfte aus Lippe abgelöst. Die Hauptaufgabe der frisch eingetroffenen Kräfte aus Lippe beschränkte sich dann auf das auspumpen von Kellern und Tiefgeragen, sowie Erkunden der Einsatzgebiete.

Nach fast 90 Stunden Unterstützung im Einsatzgebiet Euskirchen, wurden die Lippischen Feuerwehrkräfte aus dem Schadensgebiet abgezogen. Am Sonntagabend kamen die Einsatzkräfte zwar erschöpft aber heile wieder im Kreis Lippe an.

20210714 Straßenzug Euskirchen20210714 Fahrzeug Gasleitung20210714 Fahrzeug

 

 20210714 Euskirchen Talsperre

An dieser Stelle möchten wir nochmals DANKE sagen für die überwältigende Spendenbereitschaft am vergangenen Freitag für die betroffene Region.

Veranstaltungen

Keine Termine

notrufFünf Fragen, die im Notfall wichtige Zeit sparen:

WO? Wo ist es passiert?
WAS? Was ist passiert?
WIE VIELE? Wie viele Betroffene gibt es?
WELCHE? Welche Verletzungen / Erkrankungen gibt es?
WARTEN? Warten auf Rückfragen!

Intern

Unwetterwarnungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.