• Slide1.jpg
  • Slide2.JPG
  • Slide3.JPG
  • Slide4.jpg

Spende für die Stadtjugendfeuerwehr Lügde

Die Stadtjugendfeuerwehr Lügde hat eine Spende vom Heimat- und Museumsverein Lügde e.V. bekommen. Wir freuen uns sehr über diese nette Geste und die Unterstützung.

Auch auf diesem Weg wollen wir uns noch einmal herzlich bedanken.

JF Spende 20210531

Online Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Lügde 2021

Da es aufgrund der aktuellen Situation leider nicht möglich ist, eine Jahreshauptversammlung wie gewohnt durchzuführen, hat sich die Stadtjugendfeuerwehr für ein Video entschieden. „Hallo und herzlich Willkommen zur ersten und auch hoffentlich letzten Online-Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Lügde“, begann der Stadtjugendfeuerwehrwart Bastian Pyka das Online-Video.
Nach einführenden Worten stellte der stellvertretende Stadtjugendfeuerwehrwart René Herda den Bericht des Stadtverbandes vor.

50 Jungen und 20 Mädchen ergeben zusammen eine stolze Anzahl von 70 Jugendlichen. Dies sind sogar 2 Jugendliche mehr als im Vorjahr und es freut die Stadtjugendfeuerwehr, dass 28,5% weibliche Mitglieder verzeichnet werden können. Auch wenn im Jahr 2020 alle Veranstaltungen abgesagt wurden, kamen für die Jugendfeuerwehr stolze 1760 Stunden an Aufwand zusammen.
„Besonders hervorheben möchte ich aber das erstellte Corona Quiz und die eingeführten Online-Dienste“, fuhr René Herda fort. Im Corona Quiz galt es verschieden Aufgaben wöchentlich zu meistern, die durch ein Punktesystem ausgewertet wurden. Motivation dahinter war es, den Corona-Quiz-Preis auf der Jahreshauptversammlung 2021 zu bekommen. Auch die Online-Dienste sind in diesen schwierigen Zeiten zum Einsatz gekommen. So wurden verschiedene Themen, welche mit auflockernden Aufgaben zwischendurch gestaltet waren, online am Computer mit den Jugendlichen besprochen. Doch auch Facebook und Instagram wurde immer fleißig besucht und zeigt, dass über die sozialen Medien und der Abkürzung „JFLuegde“ immer reges Interesse bestand.

Normalerweise werden zu ehrende Jugendliche immer im Rahmen der Jahreshauptversammlung nach vorne gebeten, jedoch konnte dies aufgrund der ausfallenden Jahreshauptversammlung nicht erfolgen. Aus diesem Grund dachten sich die Stadtjugendfeuerwehrwarte B. Pyka und R. Herda eine Alternative aus. „Im Rahmen der aktuellen Corona Regeln sind wir vor ein paar Tagen zu den Jugendlichen gefahren und haben ein kleines Geschenk als Anerkennung vor die Tür gelegt.“, so Stadtjugendfeuerwehrwart Pyka.

3 Jugendliche waren auch im Jahr 2020 wieder besonders fleißig. Mit den meisten geleisteten Stunden konnte den Jugendlichen John Baumeister, Jannis Neumann und Celina Schleier ein solches Geschenk als Anerkennung überreicht werden.

Auch für das im letzten Jahr eingeführte Corona Quiz sollte auf der Jahreshauptversammlung der Sieger geehrt werden. In diesem Fall hat die Stadtjugendfeuerwehr ebenfalls ein Geschenk als Anerkennung vorbeigebracht und freut sich mit Lana Oelmann, Jolin Paskarbeit, Malin Paskarbeit, Nick Kohrs und Amy Purat, die das Corona Quiz mit den meisten Punkten abgeschlossen haben.

Im weiteren Verlauf ist auf die Jugendlichen, welche in die aktive Wehr übergeben werden, eingegangen worden. Mit ihrer erreichten Volljährigkeit beginnt nun der neue Abschnitt in der aktiven Feuerwehr. „Danke für die tolle Zusammenarbeit in der Jugendfeuerwehr. Für eure Zeit in der aktiven Feuerwehr wünschen wir euch viel Spaß, viel Erfolg und macht weiter wie bisher.“, fuhr Pyka fort, indem er Emily Müller, Maximilian Süß, Jannik Loke, Joel Wegner, Niklas Neims, Maximilian Olschewski und Maurice Köchling ansprach.

Auch die Kinderfeuerwehr übergibt neue Mitglieder für die Jugendfeuerwehr. So durften die Stadtjugendfeuerwehrwarte 8 neue Jugendfeuerwehrmitglieder begrüßen. Mit dem an der Tür abgelegten Jugendfeuerwehrhelm wurde den Jugendlichen ein erster Teil der Schutzausrüstung übergeben und somit der Einstieg symbolisiert.


Die Stadtjugendfeuerwehr wünscht den Beförderten und Geehrten alles Gute für die Zukunft und hofft, dass sie so aktiv weitermachen.

Nach knapp 10 Minuten schloss Bastian Pyka die Jahreshauptversammlung mit den Worten: „Wir hoffen euch ein paar wichtige Informationen über das Jahr 2020 mitgegeben zu haben und somit schließe ich die Jahreshauptversammlung für das Jahr 2020. Ich hoffe euch bald wieder sehen zu können und die nächste Jahreshauptversammlung wieder wie gewohnt zu gestalten. Bleibt gesund und bis bald.
Eure Stadtjugendfeuerwehr!“

PresseFoto Quadrat Internetseite      Geschenk Internetseite

Veranstaltungen

Keine Termine

notrufFünf Fragen, die im Notfall wichtige Zeit sparen:

WO? Wo ist es passiert?
WAS? Was ist passiert?
WIE VIELE? Wie viele Betroffene gibt es?
WELCHE? Welche Verletzungen / Erkrankungen gibt es?
WARTEN? Warten auf Rückfragen!

Intern

Unwetterwarnungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.