• Slide1.jpg
  • Slide2.jpg
  • Slide3.JPG
  • Slide4.jpg

Eine Spende die Leben retten kann

20220814 AED Niese

Ein plötzlicher Herzstillstand kann jeden treffen. Um im Ernstfall noch schneller Hilfe zu ermöglichen, freuen wir uns über die Spende der Volksbank Ostlippe eines AED (Automatisierter Externer Defibrillator) für die Einheit Niese.

Der Herztod fordert in Deutschland rund 100.000 Opfer pro Jahr. Dabei haben Betroffene eine realistische Überlebenschance, wenn schnell und beherzt geholfen wird. Pro Minute sinkt die Überlebenswahrscheinlichkeit nach Eintreten des Herzstillstands um zehn Prozent, wenn überhaupt keine Erste Hilfe erfolgt. Dagegen liegt die Überlebenschance bei realistischen 50 bis 70 Prozent, wenn Ersthelfer sofort nach dem Stillstand mit einer Herzdruckmassage beginnen und ein Laien-Defibrillator innerhalb der ersten drei Minuten zum Einsatz kommt. Ein AED-Gerät kann mithilfe von Stromimpulsen und in Kombination mit einer Herzdruckmassage ein aus dem Takt geratenes Herz wieder in den richtigen Rhythmus bringen.

 

 

Verkaufsstart (Kick-Off) unseres eigenen Sammelalbums

Am Samstag, den 30.07.2022 findet ab 11 Uhr der Kick-Off von unserem eigenen Sticker-Sammelalbum der Feuerwehr Lügde statt.
Über 10 Wochen können Alben und Sticker im Rewe Leifholz in Lügde erworben und beklebt werden. So könnt ihr eure Stars der Feuerwehr sammeln und nebenbei die Feuerwehr sogar finanziell unterstützen.

Die Feuerwehr wird vor Ort sein und bietet eine Kleinigkeit für jung und alt an.

 

Wann: 30.07.2022 ab 11 Uhr
Wo: Rewe-Markt Leifholz oHG
(Kreuzstraße 1)
Kosten:
- Album mit zwei Stickerpackungen 5€
- Jede weitere Stickerpackung 1€
(5 Sticker)
- Ab einem Einkaufswert von 30€ bekommt ihr eine Stickerpackung gratis dazu

Kommt vorbei. Wir freuen uns auf euch.

Feuerwehr Luegde Social Media Paket2

Schützenfest & Feuerwehr

Das Feuerwehr weit mehr ist als nur Einsätze fahren, hat sich an diesem Wochenende wieder gezeigt.
Die wichtigsten Säulen in einer freiwilligen Feuerwehr sind die Kameradschaft und der Zusammenhalt.

Und wenn ein Schützenkönig aus den Reihen der Feuerwehr kommt, ist das für uns was ganz Besonderes. Der- oder Diejenige kann sich der vollen Unterstützung seiner Kameradinnen und Kameraden sicher sein.

In der Kernstadt Lügde wurde an diesem Wochenende der Feuerwehrkamerad Markus Scholz nach zwei Jahren Coronapause zum Schützenkönig proklamiert. 

01 Bild Markus Proklamation

Nicht zu vergessen ist auch unser Feuerwehrkamerad Benjamin Günther, der als ehemaliger Jungschützenprinz und amtierender Stadtjungschützenprinz ebenfalls unseren Löschzug vertreten hat.

02 Bild Benjamin

Die Woche vor dem Schützenfest wurde aufgebaut, gekränzt und geschmückt. Bei den Rundmärschen am Schützenfest Sonntag sowie am Montagmorgen und Montagnachmittag wurden die Schützen durch drei Thekencrews von uns mit Getränken versorgt.

03 Theke Sonntag   04 Theke Montag1  05 Theke Montag2

Außerdem haben wir es uns nicht nehmen lassen am Sonntag mit einer großen Abordnung beim Rundmarsch teilzunehmen.
Unterstützt wurden wir dabei von weiteren Kameradinnen und Kameraden aus des Stadt- und Kreisgebiet.  Weit angereist ist eine Abordnung der Feuerwehr unserer Partnerstadt aus Angermünde dem zukünftigen stellvertretenden Stadtbrandmeister Markus Marnitz.

06 Angermünde

07 Rundmarsch

Nebenbei wurde natürlich noch der Verkehrsdienst für die Rundmärsche gestellt und der ein oder andere Einsatz abgearbeitet.

08 Verkehrsdienst

Ein Rundum gelungenes Wochenende.

Feueralarm im Kindergarten – ca. 40 Personen im Gebäude

20220630 Sommerübung 3

Die Einheiten Sabbenhausen, Elbrinxen und Wörderfeld der Freiwilligen Feuerwehr Lügde wurde am Freitag den 24. Juni 2022 über den Notruf zum Städtischen Kindergarten in Sabbenhausen alarmiert.

Laut Einsatzmeldung galt das Gebäude als verraucht und es sollten sich noch Personen in diesem befinden.

Sofort wurden 3 Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung in das Gebäude geschickt und parallel eine Riegelstellung aufgebaut.

Die aus dem Gebäude evakuierten Personen wurden durch Einsatzkräfte der Feuerwehr und dem anwesenden Rettungsdienst betreut.

Bereits nach kurzer Zeit konnte der Leitstelle „Feuer aus – keine Personen mehr im Gebäude“ gemeldet werden

Das Gebäude wurde im Anschluss ausgiebig mittels Hochdrucklüfter belüftet.

Wir bedanken uns bei dem Team und den Kindern des Kindergartens Sabbenhausen für die Unterstützung dieser realitätsnahen Übung für unsere Einsatzkräfte.

Hiermit konnte aber auch das vor einigen Wochen den Kindern und Erzieherinnen vermittelte Wissen der Brandschutzerziehung auch praxisnah umgesetzt werden – gleichzeitig durften wir auf diesen Weg den Abschluss der Kindergartenzeit mit gestalten.

Wir wünschen schöne Ferien und anschließend einen guten Start in die Schulzeit.

20220630 Sommerübung 1

Fünf Einsätze an einem Tag

20220618 BSA 1

22 Feuerwehrleute der Einheit Lügde machten sich am Samstag, den 18.06.2022 auf den Weg nach Lemgo zur dortigen Brandsimulationsanlage. Während in den vergangenen Jahren abends nach Feierabend jeweils nur eine Gruppe trainieren konnte, ergab sich für uns das erste Mal die Möglichkeit mit dem kompletten Zug Übungen zu fahren.

Nach den letzten zwei Corona-Jahren war es für uns umso wichtiger, dass wir auch das Zusammenspiel zwischen unseren Fahrzeugen wieder üben können.

Ob „einfachere“ Einsatzlagen ohne vermisste Personen oder ein ausgedehnter Dachstuhlbrand mit mehreren vermissten Personen und einem verunfallten Angriffstrupp konnten dort dargestellt und unter sicheren Bedingungen geübt werden. Die Kommunikation zwischen dem ELW, Einsatzleiter und den einzelnen Einheiten wurden ebenso geübt, wie die Wasserversorgung der DLK23/12 durch das GLTF8000. Ein weiterer wichtiger Punkt war die Abstimmung zwischen den vorgehenden Angriffstrupps, der Atemschutzüberwachung und den jeweiligen Gruppenführern.

Nach fast neun sehr anstrengend Stunden waren die Fahrzeuge wieder einsatzbereit in der Feuerwache. Der einhellige Tenor an diesem Nachmittag: „Gerne wieder!“

Ein besonderer Dank geht an unsere Ausbilder Björn und René, die uns durch diesen anstrengenden Tag geführt und die Übungen ausgearbeitet haben.

20220618 BSA 2

20220618 BSA 3

Veranstaltungen

Keine Termine

notrufFünf Fragen, die im Notfall wichtige Zeit sparen:

WO? Wo ist es passiert?
WAS? Was ist passiert?
WIE VIELE? Wie viele Betroffene gibt es?
WELCHE? Welche Verletzungen / Erkrankungen gibt es?
WARTEN? Warten auf Rückfragen!

Intern

Unwetterwarnungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.