• Slide1.jpg
  • Slide2.JPG
  • Slide3.JPG
  • Slide4.jpg

2. Platz für die Jugendgruppe Wörmketal beim Sicherheitspreis der Unfallkasse NRW

Verleihung opt 

Am 15.11.2014 wurden die Preise der Unfallkasse NRW in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen übergeben. Bei einer tollen Feier mit super Unterhaltungsprogramm wurden die 9 Beiträge durch die Jugendgruppenleiter vorgestellt. Danach wurden die Preise vergeben, von denen der 2. Platz an die Jugendfeuerwehr Lügde Gruppe Wörmketal ging. Sie hatten nach einem Missgeschick beim Aufrollen von Schläuchen die Idee, den Schlauchwickler sicherer zu machen und konnten damit die Juri überzeugen. Nach der Preisübergabe wurden die Gruppen durch die Arena geführt und konnten einen Einblick in das Leben eines Profivereins nehmen.

Mit vielen tollen Eindrücken und dem Preis im Arm wurde dann gegen 16:30 Uhr die Rückfahrt angetreten.Vorstellung optGruppenfoto opt

Abnahme der Jugendflamme Stufe I und II

 

Jugendliche trotz Wochenende im Prüfungsstress!!

Abnahme der Jugendflamme Stufe I und II in Lügde.

Am Samstag den 11. Oktober fand bei der Jugendfeuerwehr der Stadt Bad Pyrmont und der Stadt Lügde die Abnahme der Jugendflamme Stufe I und II statt. 

Beginn war um 14.00 Uhr am Tierpark in Bad Pyrmont. Der Weg für die Jugendlichen führte durch die Emmerwiesen und den Emmerauenpark zur Feuerwache in Lügde. Unterwegs wurden Stationen aufgebaut, wo die Jugendfeuerwehrmitglieder ihr Können für das Erreichen der Jugendflamme Stufe I oder der Stufe II unter Beweis stellen mussten.

Unter anderem musste für das Erreichen der Jugendflammen das Anfertigen von Knoten und Stichen, die Handhabung von einzelnen feuerwehrtechnischen Gerätschaften und der Aufbau eines improvisierten Wasserwerfers durchgeführt und erklärt werden.

Abgenommen wurden die Prüfungen von den Abnahmeberechtigten. In diesem Fall von den Stadtjugendwarten der Städte Bad Pyrmont und Lügde. Unterstützt wurden sie dabei von mehreren aktiven Kameraden aus dem Löschzug Lügde und Bad Pyrmont. Die Wehrführungen beider Städte machten sich ebenfalls ein Bild von den abzunehmenden Prüfungen und waren begeistert über die große Anzahl der Teilnehmer/innen und deren Zusammenarbeit untereinander. Auf diesem Weg rechtherzlichen Dank für die Unterstützung.
Am Abend stand dann fest, alle 45 Jugendlichen hatten ihre Prüfungen mit Bravour bestanden. Und so konnten die Stadtjugendwarte 31 Urkunden für die Stufe I und 14 Urkunden für die Stufe II an die Jugendlichen verteilen. Die begehrten Abzeichen werden auf der nächsten Jahreshauptversammlungen der Jugendfeuerwehren verliehen. Die Veranstaltung klang mit selbst gemacheten Hamburgern in geüticher Runde aus.

Veranstaltungen

Keine Termine

notrufFünf Fragen, die im Notfall wichtige Zeit sparen:

WO? Wo ist es passiert?
WAS? Was ist passiert?
WIE VIELE? Wie viele Betroffene gibt es?
WELCHE? Welche Verletzungen / Erkrankungen gibt es?
WARTEN? Warten auf Rückfragen!

Intern

Unwetterwarnungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.